Cocktailrezepte, Spirituosen und lokale Bars

8 Lebensmittel, die es wert sind, gekauft zu werden Tiefkühl-Diashow

8 Lebensmittel, die es wert sind, gekauft zu werden Tiefkühl-Diashow


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Thinkstock/iStockphoto

Auch wenn Karotten fast immer das ganze Jahr über erhältlich sind, werden ihre Superfood-Eigenschaften zum strittigen Punkt, wenn sie nach wenigen Tagen im Kühlschrank gummiartig werden. Gefrorene Karotten sind eine ausgezeichnete Option, da all diese hohen Mengen an Beta-Carotin (das in Vitamin A umgewandelt werden kann) und Antioxidantien in das Gemüse eingeschlossen wurden. Karotten-Kryogenik stellt sicher, dass diese starken gesundheitlichen Vorteile wie verbessertes Sehvermögen, schöne Haut, Krebsprävention und Anti-Aging nie verschwinden werden. Kauf vorgeschnittene frische Karotten kostet Sie etwa 3 US-Dollar bei einer Online-Lebensmittelgeschichte wie Peapod, während 2 Tassen vorgeschnittene gefroren Möhren kostet 1,49 €.

Möhren

Thinkstock/iStockphoto

Auch wenn Karotten fast immer das ganze Jahr über erhältlich sind, werden ihre Superfood-Eigenschaften zum strittigen Punkt, wenn sie nach wenigen Tagen im Kühlschrank gummiartig werden. Kauf vorgeschnittene frische Karotten kostet Sie etwa 3 US-Dollar bei einer Online-Lebensmittelgeschichte wie Peapod, während 2 Tassen vorgeschnittene gefroren Möhren kostet 1,49 €.

Brokkoli

Thinkstock/Hemera

Brokkoli gehört wie Blumenkohl zur Familie der Kreuzblütler. Brokkoli ist jedoch der einzige mit einer beträchtlichen Menge an Sulforaphan, einer wirksamen Verbindung, die die schützenden Enzyme des Körpers stärkt und krebserregende Chemikalien ausspült. Es hilft bei der Bekämpfung von Brust-, Leber-, Lungen-, Prostata-, Haut-, Magen- und Blasenkrebs, und es ist fettarm, reich an Ballaststoffen und reich an Vitamin C und A. Wenn das nicht ausreicht, ist es eine wertvolle Kalziumquelle, die . enthält so viel Kalzium wie ein Glas Milch. Trotz alledem ist die Frische von Brokkoli nur von kurzer Dauer und seine Nährstoffdichte nimmt ab, wenn er nach nur einem Tag in Ihrem Kühlschrank zu verderben beginnt. Gefrorenen Brokkoli kaufen, was kostet 1,39 $ für 1 Pfund, ist eine viel bessere Entscheidung, als einen Kopf zu kaufen frischer Brokkoli für 1, was normalerweise nur ein halbes Pfund ist.

Kirschen

Thinkstock/iStockphoto

Frische Kirschen sind außerhalb der Saison ziemlich schwer in Geschäften zu finden, aber wenn Sie sie gefroren kaufen, können Sie sie das ganze Jahr über genießen. Für nur 5 $ auf Peapod erhalten Sie 12 Unzen Kirschen die mit den gleichen Antioxidantien wie die zuvor besprochenen Beeren beladen sind. Das tiefrote Pigment, das Kirschen ihre Farbe verleiht, stammt ebenfalls aus Anthocyanen und eine gute Menge davon hilft, Entzündungen zu reduzieren. Darüber hinaus kann das in Kirschen enthaltene Anthocyan das Risiko von Herzerkrankungen, Schlaganfällen und sogar einigen Krebsarten verringern. Wählen Sie die Sauerkirschen, wenn Sie sie gefroren kaufen, da sie etwas weniger Zucker enthalten als die süßeren Sorten.

Rote Paprika

Thinkstock/iStockphoto

Gegen die gesundheitlichen Vorteile einer Paprika spricht nichts: Schon eine halbe mittlere Paprika liefert eine Tagesdosis an Vitamin A und doppelt so viel Vitamin C wie eine Orange. Diese beiden Vitamine helfen dabei, freie Radikale zu neutralisieren, was wiederum dazu beiträgt, Herzkrankheiten, einige Krebsarten und Katarakte zu reduzieren … das heißt, wenn sie frisch sind. Die Paprikaschoten, die Sie auf Ihrem Produktstand finden, können mehr als ein paar Tage alt sein, weshalb nährstoffreiche Lebensmittel wie rote Paprikaschoten wichtig sind, wenn Sie gefrorenes im Vergleich zu frischem Gemüse in Betracht ziehen. Tiefkühlpaprika zu kaufen ist etwas teurer als frische Paprika zu kaufen, da die Preise für frische Paprika in der Nähe sind 0,21 $ pro Unze* und gefroren in der Nähe zu sein 0,37 USD pro Unze, aber es ist den zusätzlichen Teig wert, wenn man die Menge an Nährstoffen bedenkt, die eingespart werden, und natürlich werden gefrorene Paprikaschoten vorgeschnitten, entkernt und entkernt.

* Angenommen, 1 Paprika entspricht etwa 8 Unzen.

Spinat

Thinkstock/iStockphoto

Während Spinat als eines der nährstoffreichsten Superfoods bekannt ist, verliert er seinen Nährwert in der Minute, in der er gepflückt wird. Diese Schachteln mit frischem Spinat, die du im Lebensmittelgeschäft kaufst, die ungefähr so ​​viel kosten $4 für weniger als 1 Tasse verlieren bereits nach acht Tagen im Kühlschrank den größten Teil ihres Nährstoffgehalts. Gefrorener Spinat, bei etwa 2 $ für 10 Unzen, bleibt wochenlang ein Superfood und ist voll von Mikronährstoffen wie Antioxidantien, Folsäure und Carotinoiden, die helfen, degenerative Erkrankungen, Herzkrankheiten und bestimmte Krebsarten zu reduzieren.

Blumenkohl

Thinkstock/iStockphoto

Ein weiteres Kreuzblütlergemüse, das Sie gefroren kaufen möchten, ist Blumenkohl. Aufgrund seiner Verbindungen, die als Isothiocyanate bekannt sind, kann Blumenkohl das Wachstum von Krebszellen hemmen, und nur eine halbe Tasse liefert 45 Prozent der empfohlenen Tagesdosis an Vitamin C gefrorener Blumenkohl für 1,39 $ ist ein viel besseres angebot als a 12-Unzen-Beutel frischer Blumenkohl für 3,49 $, sowohl ernährungsphysiologisch als auch finanziell.

Beeren

Thinkstock/iStockphoto

Gefrorene Beeren wie Brombeeren, Himbeeren, Erdbeeren und Blaubeeren sind eingefroren günstiger, da sie unmittelbar nach der Ernte beginnen, ihre Nährstoffe zu verlieren. Frische Beeren, die in Ihrem örtlichen Lebensmittelgeschäft im Regal stehen, können Tage alt sein und bringen uns nicht einmal dazu, sie außerhalb der Saison frisch zu kaufen. Beeren sollten auf ihrem Höhepunkt gegessen werden, da sie einen hohen Anteil an Antioxidantien enthalten, die als Anthocyane bekannt sind, die bunten Pigmente, die Beeren ihre wunderbaren Blau-, Violett- und Rottöne verleihen. Diese Antioxidantien sind für eine Reihe von gesundheitlichen Vorteilen bekannt, insbesondere für ihre Verwendung als Entzündungshemmer und zur Krebsprävention. Noch besser, sie sind billiger gefroren, denn beim Online-Lebensmittelhändler Peapod können Sie mehr als 1 Tasse gefrorene Blaubeeren für weniger geld als nur 1 Tasse frisch, so dass Sie Geld sparen, noch bevor Sie diese faulen frischen Blaubeeren wegwerfen müssen. Wenn Sie Ihre antioxidativen Vorteile durch Beeren maximieren möchten, gehen Sie biologisch und frieren Sie ein.

Butternusskürbis

Thinkstock/iStockphoto

Butternut-Kürbis ist ein Superfood und liefert eine reichliche Dosis Ballaststoffe, was ihn zu einer außergewöhnlich herzfreundlichen Wahl macht. Es liefert erhebliche Mengen an Beta-Carotin (ein Abwehrmittel gegen Brustkrebs und Makuladegeneration), Kalium, Folsäure und Vitamin B6 – Nährstoffe, die sowohl für das Nerven- als auch das Immunsystem wichtig sind. Der Folatgehalt trägt noch einmal zu seinem herzgesunden Ruf bei und schützt vor Geburtsfehlern. Durch den Kauf von gefrorenem Butternusskürbis stellen Sie sicher, dass Sie all diese Nährstoffe erhalten, egal wie lange Sie mit dem Kochen warten. Und Sie sparen ein wenig Geld, denn der Preis pro Unze für vorgeschnittenen, frischen Kürbis kostet Sie etwa 32 Cent, während der Preis pro Unze gefrorenen Kürbis kostet etwa 0,25 US-Dollar.

Marokkanische Karotten-Braten-Hähnchen-Tarte-Rezept

Ricotta-Käsekuchen mit warmen Kirschen

Paprika- und Erbsensalat

Paprika sind für mehr als nur Fajitas, und dieses Rezept für Erbsensalat macht Ihre gefrorenen gut aus.

Klicken Sie hier, um das Rezept zu sehen.

Spinattortilla mit Pinienkernen

Gefrorener Spinat ist eine einfache Abkürzung zu diesem internationalen Rezept, mit dem Sie im Handumdrehen eine köstliche und beeindruckende Mahlzeit zubereiten können.

Klicken Sie hier, um das Rezept zu sehen.

Erdbeer-Eisbox-Torte

Erdbeeren sehen auf Ihrem Bauernstand nicht so frisch aus? Kaufen Sie sie stattdessen gefroren, um dieses köstliche Sommerdessert zu kreieren.

Klicken Sie hier, um das Rezept zu sehen.

Cremige Grütze mit geröstetem Butternusskürbis und Blauschimmelkäse

Gefrorener Butternusskürbis passt perfekt zu diesem cremigen Grit-Rezept, das einen Geschmacksschub vom Blauschimmelkäse hat.

Klicken Sie hier, um das Rezept zu sehen.

Beste Tiefkühlkost für eine Party

Francesca Borgognone


Die 8 besten muskelaufbauenden Lebensmittel für Veganer und Vegetarier

Sie können als Veganer oder Vegetarier dennoch starke Knochen erhalten und Muskeln aufbauen. Das Wichtigste, sagt Leslie Bonci, RD, LDN, Direktorin für Sporternährung am University of Pittsburgh Medical Center, packt kalziumreiche Milchprodukte ein und folgt dabei dieser einfachen Formel für eine erfolgreiche Muskelproteinsynthese: Krafttraining plus ausreichend Protein – das heißt , ausreichend Protein zu sich nehmen und die Aufnahme über den Tag verteilen.

Versuchen Sie dann, täglich 0,5 bis 0,7 g Protein pro Pfund Körpergewicht zu sich zu nehmen, schlägt Bonci vor, gleichmäßig auf die Mahlzeiten verteilt. Für einen 150 Pfund schweren Mann sind das 75-105 g täglich. Idealerweise gib 25-35 g Protein und mindestens 2 g Leucin (ein essentieller Aminosäure- und Proteinbaustein, der hauptsächlich in mit Molke angereicherten Lebensmitteln vorkommt – einschließlich Better Whey of Life Joghurt, Detour Riegel und Mix1-Shakes – in jede Mahlzeit.

Ein guter Zeitpunkt, um das Protein aufzupumpen, ist vor oder nach den Trainingseinheiten. Eine rumänische olympische Athletenstudie ergab, dass diejenigen, die zwei Monate lang täglich 1,5 g Supro-Sojaprotein einnahmen, eine stärkere Zunahme von Körpermasse, Kraft, Serumproteinen und Kalzium sowie eine Abnahme der Müdigkeit nach dem Training verzeichneten als Athleten, die dies nicht taten. nimm kein Sojaprotein. Probieren Sie auch Sojaproteinpulver mit Sojamilch und gefrorenen Früchten, sagt Bonci, oder einen Proteinriegel von Clif Builder, um das Training zu verbessern. (Wenn Sie kein Veganer sind, sind Shakes und Riegel mit hochwertigem, aber milcharmen Molkenprotein ebenfalls eine gute Option.)

Um Ihre pflanzliche Ernährung weiter zu stärken, nehmen Sie täglich ein Multivitaminpräparat mit gesundheitsförderndem Calcium, Eisen, Magnesium, Vitamin D und B-12 sowie Zink ein. Mit der Hilfe von Carolyn Brown, Ernährungsexpertin und Mitbegründerin von Foodtrainers, haben wir die besten veganen und vegetarischen Nahrungsquellen für den Muskelaufbau zusammengestellt.

Abonniere YouTube, um Zugang zu exklusiven Ausrüstungsvideos, Promi-Interviews und mehr zu erhalten!


Die 8 besten muskelaufbauenden Lebensmittel für Veganer und Vegetarier

Sie können als Veganer oder Vegetarier dennoch starke Knochen erhalten und Muskeln aufbauen. Das Wichtigste, sagt Leslie Bonci, RD, LDN, Direktorin für Sporternährung am University of Pittsburgh Medical Center, packt kalziumreiche Milchprodukte ein und folgt dabei dieser einfachen Formel für eine erfolgreiche Muskelproteinsynthese: Krafttraining plus ausreichend Protein – das heißt , ausreichend Protein zu sich nehmen und die Aufnahme über den Tag verteilen.

Versuchen Sie dann, täglich 0,5 bis 0,7 g Protein pro Pfund Körpergewicht zu sich zu nehmen, schlägt Bonci vor, gleichmäßig auf die Mahlzeiten verteilt. Für einen 150 Pfund schweren Mann sind das 75-105 g täglich. Idealerweise gib 25-35 g Protein und mindestens 2 g Leucin (ein essentieller Aminosäure- und Proteinbaustein, der hauptsächlich in mit Molke angereicherten Lebensmitteln vorkommt – einschließlich Better Whey of Life Joghurt, Detour Riegel und Mix1-Shakes – in jede Mahlzeit.

Ein guter Zeitpunkt, um das Protein aufzupumpen, ist vor oder nach den Trainingseinheiten. Eine rumänische olympische Athletenstudie ergab, dass diejenigen, die zwei Monate lang täglich 1,5 g Supro-Sojaprotein einnahmen, eine stärkere Zunahme von Körpermasse, Kraft, Serumproteinen und Kalzium sowie eine Abnahme der Müdigkeit nach dem Training verzeichneten als Athleten, die dies nicht taten. nimm kein Sojaprotein. Probieren Sie auch Sojaproteinpulver mit Sojamilch und gefrorenen Früchten, sagt Bonci, oder einen Proteinriegel von Clif Builder, um das Training zu verbessern. (Wenn Sie kein Veganer sind, sind Shakes und Riegel mit hochwertigem, aber milcharmen Molkenprotein ebenfalls eine gute Option.)

Um Ihre pflanzliche Ernährung weiter zu stärken, nehmen Sie täglich ein Multivitaminpräparat mit gesundheitsförderndem Calcium, Eisen, Magnesium, Vitamin D und B-12 sowie Zink ein. Mit der Hilfe von Carolyn Brown, Ernährungsexpertin und Mitbegründerin von Foodtrainers, haben wir die besten veganen und vegetarischen Nahrungsquellen für den Muskelaufbau zusammengestellt.

Abonniere YouTube, um Zugang zu exklusiven Ausrüstungsvideos, Promi-Interviews und mehr zu erhalten!


Die 8 besten muskelaufbauenden Lebensmittel für Veganer und Vegetarier

Sie können als Veganer oder Vegetarier dennoch starke Knochen erhalten und Muskeln aufbauen. Das Wichtigste, sagt Leslie Bonci, RD, LDN, Direktorin für Sporternährung am University of Pittsburgh Medical Center, packt kalziumreiche Milchprodukte ein und folgt dabei dieser einfachen Formel für eine erfolgreiche Muskelproteinsynthese: Krafttraining plus ausreichend Protein – das heißt , ausreichend Protein zu sich nehmen und die Aufnahme über den Tag verteilen.

Versuchen Sie dann, täglich 0,5 bis 0,7 g Protein pro Pfund Körpergewicht zu sich zu nehmen, schlägt Bonci vor, gleichmäßig auf die Mahlzeiten verteilt. Für einen 150 Pfund schweren Mann sind das 75-105 g täglich. Idealerweise gib 25-35 g Protein und mindestens 2 g Leucin (eine essentielle Aminosäure und ein Proteinbaustein, der hauptsächlich in mit Molke angereicherten Lebensmitteln vorkommt – einschließlich Better Whey of Life Joghurt, Detour Riegel und Mix1-Shakes – in jede Mahlzeit.

Ein guter Zeitpunkt, um das Protein aufzupumpen, ist vor oder nach den Trainingseinheiten. Eine rumänische olympische Athletenstudie ergab, dass diejenigen, die zwei Monate lang täglich 1,5 g Supro-Sojaprotein einnahmen, eine stärkere Zunahme von Körpermasse, Kraft, Serumproteinen und Kalzium sowie eine Abnahme der Müdigkeit nach dem Training verzeichneten als Athleten, die dies nicht taten. nimm kein Sojaprotein. Probieren Sie auch Sojaproteinpulver mit Sojamilch und gefrorenen Früchten, sagt Bonci, oder einen Proteinriegel von Clif Builder, um das Training zu verbessern. (Wenn Sie kein Veganer sind, sind Shakes und Riegel mit hochwertigem, aber milcharmen Molkenprotein ebenfalls eine gute Option.)

Um Ihre pflanzliche Ernährung weiter zu stärken, nehmen Sie täglich ein Multivitaminpräparat mit gesundheitsförderndem Calcium, Eisen, Magnesium, Vitamin D und B-12 sowie Zink ein. Mit der Hilfe von Carolyn Brown, Ernährungsexpertin und Mitbegründerin von Foodtrainers, haben wir die besten veganen und vegetarischen Nahrungsquellen für den Muskelaufbau zusammengestellt.

Abonniere YouTube, um Zugang zu exklusiven Ausrüstungsvideos, Promi-Interviews und mehr zu erhalten!


Die 8 besten muskelaufbauenden Lebensmittel für Veganer und Vegetarier

Sie können als Veganer oder Vegetarier dennoch starke Knochen erhalten und Muskeln aufbauen. Das Wichtigste, sagt Leslie Bonci, RD, LDN, Direktorin für Sporternährung am University of Pittsburgh Medical Center, packt kalziumreiche Milchprodukte ein und befolgt dabei diese einfache Formel für eine erfolgreiche Muskelproteinsynthese: Krafttraining plus ausreichend Protein – das heißt , ausreichend Protein zu sich nehmen und die Aufnahme über den Tag verteilen.

Versuchen Sie dann, täglich 0,5 bis 0,7 g Protein pro Pfund Körpergewicht zu sich zu nehmen, schlägt Bonci vor, gleichmäßig auf die Mahlzeiten verteilt. Für einen 150 Pfund schweren Mann sind das 75-105 g täglich. Idealerweise gib 25-35 g Protein und mindestens 2 g Leucin (eine essentielle Aminosäure und ein Proteinbaustein, der hauptsächlich in mit Molke angereicherten Lebensmitteln vorkommt – einschließlich Better Whey of Life Joghurt, Detour Riegel und Mix1-Shakes – in jede Mahlzeit.

Ein guter Zeitpunkt, um das Protein aufzupumpen, ist vor oder nach den Trainingseinheiten. Eine rumänische olympische Athletenstudie ergab, dass diejenigen, die zwei Monate lang täglich 1,5 g Supro-Sojaprotein einnahmen, eine stärkere Zunahme von Körpermasse, Kraft, Serumproteinen und Kalzium sowie eine Abnahme der Müdigkeit nach dem Training verzeichneten als Athleten, die dies nicht taten. nimm kein Sojaprotein. Probieren Sie auch Sojaproteinpulver mit Sojamilch und gefrorenen Früchten, sagt Bonci, oder einen Proteinriegel von Clif Builder, um das Training zu verbessern. (Wenn Sie kein Veganer sind, sind Shakes und Riegel mit hochwertigem, aber milcharmen Molkenprotein ebenfalls eine gute Option.)

Um Ihre pflanzliche Ernährung weiter zu stärken, nehmen Sie täglich ein Multivitaminpräparat mit gesundheitsförderndem Calcium, Eisen, Magnesium, Vitamin D und B-12 sowie Zink ein. Mit der Hilfe von Carolyn Brown, Ernährungsexpertin und Mitbegründerin von Foodtrainers, haben wir die besten veganen und vegetarischen Nahrungsquellen für den Muskelaufbau zusammengestellt.

Abonniere YouTube, um Zugang zu exklusiven Ausrüstungsvideos, Promi-Interviews und mehr zu erhalten!


Die 8 besten muskelaufbauenden Lebensmittel für Veganer und Vegetarier

Sie können als Veganer oder Vegetarier dennoch starke Knochen erhalten und Muskeln aufbauen. Das Wichtigste, sagt Leslie Bonci, RD, LDN, Direktorin für Sporternährung am University of Pittsburgh Medical Center, packt kalziumreiche Milchprodukte ein und folgt dabei dieser einfachen Formel für eine erfolgreiche Muskelproteinsynthese: Krafttraining plus ausreichend Protein – das heißt , ausreichend Protein zu sich nehmen und die Aufnahme über den Tag verteilen.

Versuchen Sie dann, täglich 0,5 bis 0,7 g Protein pro Pfund Körpergewicht zu sich zu nehmen, schlägt Bonci vor, gleichmäßig auf die Mahlzeiten verteilt. Für einen 150 Pfund schweren Mann sind das 75-105 g täglich. Idealerweise gib 25-35 g Protein und mindestens 2 g Leucin (eine essentielle Aminosäure und ein Proteinbaustein, der hauptsächlich in mit Molke angereicherten Lebensmitteln vorkommt – einschließlich Better Whey of Life Joghurt, Detour Riegel und Mix1-Shakes – in jede Mahlzeit.

Ein guter Zeitpunkt, um das Protein aufzupumpen, ist vor oder nach den Trainingseinheiten. Eine rumänische olympische Athletenstudie ergab, dass diejenigen, die zwei Monate lang täglich 1,5 g Supro-Sojaprotein einnahmen, eine stärkere Zunahme von Körpermasse, Kraft, Serumproteinen und Kalzium sowie eine Abnahme der Müdigkeit nach dem Training verzeichneten als Athleten, die dies nicht taten. nimm kein Sojaprotein. Probieren Sie auch Sojaproteinpulver mit Sojamilch und gefrorenen Früchten, sagt Bonci, oder einen Proteinriegel von Clif Builder, um das Training zu verbessern. (Wenn Sie kein Veganer sind, sind Shakes und Riegel mit hochwertigem, aber milcharmen Molkenprotein ebenfalls eine gute Option.)

Um Ihre pflanzliche Ernährung weiter zu stärken, nehmen Sie täglich ein Multivitaminpräparat mit gesundheitsförderndem Calcium, Eisen, Magnesium, Vitamin D und B-12 sowie Zink ein. Mit der Hilfe von Carolyn Brown, Ernährungsexpertin und Mitbegründerin von Foodtrainers, haben wir die besten veganen und vegetarischen Nahrungsquellen für den Muskelaufbau zusammengestellt.

Abonniere YouTube, um Zugang zu exklusiven Ausrüstungsvideos, Promi-Interviews und mehr zu erhalten!


Die 8 besten muskelaufbauenden Lebensmittel für Veganer und Vegetarier

Sie können als Veganer oder Vegetarier dennoch starke Knochen erhalten und Muskeln aufbauen. Das Wichtigste, sagt Leslie Bonci, RD, LDN, Direktorin für Sporternährung am University of Pittsburgh Medical Center, packt kalziumreiche Milchprodukte ein und folgt dabei dieser einfachen Formel für eine erfolgreiche Muskelproteinsynthese: Krafttraining plus ausreichend Protein – das heißt , ausreichend Protein zu sich nehmen und die Aufnahme über den Tag verteilen.

Versuchen Sie dann, täglich 0,5 bis 0,7 g Protein pro Pfund Körpergewicht zu sich zu nehmen, schlägt Bonci vor, gleichmäßig auf die Mahlzeiten verteilt. Für einen 150 Pfund schweren Mann sind das 75-105 g täglich. Idealerweise gib 25-35 g Protein und mindestens 2 g Leucin (eine essentielle Aminosäure und ein Proteinbaustein, der hauptsächlich in mit Molke angereicherten Lebensmitteln vorkommt – einschließlich Better Whey of Life Joghurt, Detour Riegel und Mix1-Shakes – in jede Mahlzeit.

Ein guter Zeitpunkt, um das Protein aufzupumpen, ist vor oder nach den Trainingseinheiten. Eine rumänische olympische Athletenstudie ergab, dass diejenigen, die zwei Monate lang täglich 1,5 g Supro-Sojaprotein einnahmen, eine stärkere Zunahme von Körpermasse, Kraft, Serumproteinen und Kalzium sowie eine Abnahme der Müdigkeit nach dem Training verzeichneten als Athleten, die dies nicht taten. nimm kein Sojaprotein. Probieren Sie auch Sojaproteinpulver mit Sojamilch und gefrorenen Früchten, sagt Bonci, oder einen Proteinriegel von Clif Builder, um das Training zu verbessern. (Wenn Sie kein Veganer sind, sind Shakes und Riegel mit hochwertigem, aber milcharmen Molkenprotein ebenfalls eine gute Option.)

Um Ihre pflanzliche Ernährung weiter zu stärken, nehmen Sie täglich ein Multivitaminpräparat mit gesundheitsförderndem Calcium, Eisen, Magnesium, Vitamin D und B-12 sowie Zink ein. Mit der Hilfe von Carolyn Brown, Ernährungsexpertin und Mitbegründerin von Foodtrainers, haben wir die besten veganen und vegetarischen Nahrungsquellen für den Muskelaufbau zusammengestellt.

Abonniere YouTube, um Zugang zu exklusiven Ausrüstungsvideos, Promi-Interviews und mehr zu erhalten!


Die 8 besten muskelaufbauenden Lebensmittel für Veganer und Vegetarier

Sie können als Veganer oder Vegetarier dennoch starke Knochen erhalten und Muskeln aufbauen. Das Wichtigste, sagt Leslie Bonci, RD, LDN, Direktorin für Sporternährung am University of Pittsburgh Medical Center, packt kalziumreiche Milchprodukte ein und befolgt dabei diese einfache Formel für eine erfolgreiche Muskelproteinsynthese: Krafttraining plus ausreichend Protein – das heißt , ausreichend Protein zu sich nehmen und die Aufnahme über den Tag verteilen.

Versuchen Sie dann, täglich 0,5 bis 0,7 g Protein pro Pfund Körpergewicht zu sich zu nehmen, schlägt Bonci vor, gleichmäßig auf die Mahlzeiten verteilt. Für einen 150 Pfund schweren Mann sind das 75-105 g täglich. Idealerweise gib 25-35 g Protein und mindestens 2 g Leucin (eine essentielle Aminosäure und ein Proteinbaustein, der hauptsächlich in mit Molke angereicherten Lebensmitteln vorkommt – einschließlich Better Whey of Life Joghurt, Detour Riegel und Mix1-Shakes – in jede Mahlzeit.

Ein guter Zeitpunkt, um das Protein aufzupumpen, ist vor oder nach den Trainingseinheiten. Eine rumänische olympische Athletenstudie ergab, dass diejenigen, die zwei Monate lang täglich 1,5 g Supro-Sojaprotein einnahmen, eine stärkere Zunahme von Körpermasse, Kraft, Serumproteinen und Kalzium sowie eine Abnahme der Müdigkeit nach dem Training verzeichneten als Athleten, die dies nicht taten. nimm kein Sojaprotein. Probieren Sie auch Sojaproteinpulver mit Sojamilch und gefrorenen Früchten, sagt Bonci, oder einen Proteinriegel von Clif Builder, um das Training zu verbessern. (Wenn Sie kein Veganer sind, sind Shakes und Riegel mit hochwertigem, aber milcharmen Molkenprotein ebenfalls eine gute Option.)

Um Ihre pflanzliche Ernährung weiter zu stärken, nehmen Sie täglich ein Multivitaminpräparat mit gesundheitsförderndem Calcium, Eisen, Magnesium, Vitamin D und B-12 sowie Zink ein. Mit der Hilfe von Carolyn Brown, Ernährungsexpertin und Mitbegründerin von Foodtrainers, haben wir die besten veganen und vegetarischen Nahrungsquellen für den Muskelaufbau zusammengestellt.

Abonniere YouTube, um Zugang zu exklusiven Ausrüstungsvideos, Promi-Interviews und mehr zu erhalten!


Die 8 besten muskelaufbauenden Lebensmittel für Veganer und Vegetarier

Sie können als Veganer oder Vegetarier dennoch starke Knochen erhalten und Muskeln aufbauen. Das Wichtigste, sagt Leslie Bonci, RD, LDN, Direktorin für Sporternährung am University of Pittsburgh Medical Center, packt kalziumreiche Milchprodukte ein und folgt dabei dieser einfachen Formel für eine erfolgreiche Muskelproteinsynthese: Krafttraining plus ausreichend Protein – das heißt , ausreichend Protein zu sich nehmen und die Aufnahme über den Tag verteilen.

Versuchen Sie dann, täglich 0,5 bis 0,7 g Protein pro Pfund Körpergewicht zu sich zu nehmen, schlägt Bonci vor, gleichmäßig auf die Mahlzeiten verteilt. Für einen 150 Pfund schweren Mann sind das 75-105 g täglich. Idealerweise gib 25-35 g Protein und mindestens 2 g Leucin (eine essentielle Aminosäure und ein Proteinbaustein, der hauptsächlich in mit Molke angereicherten Lebensmitteln vorkommt – einschließlich Better Whey of Life Joghurt, Detour Riegel und Mix1-Shakes – in jede Mahlzeit.

Ein guter Zeitpunkt, um das Protein aufzupumpen, ist vor oder nach den Trainingseinheiten. Eine rumänische olympische Athletenstudie ergab, dass diejenigen, die zwei Monate lang täglich 1,5 g Supro-Sojaprotein einnahmen, eine stärkere Zunahme von Körpermasse, Kraft, Serumproteinen und Kalzium sowie eine Abnahme der Müdigkeit nach dem Training aufwiesen als Athleten, die dies nicht taten. nimm kein Sojaprotein. Probieren Sie auch Sojaproteinpulver mit Sojamilch und gefrorenen Früchten, sagt Bonci, oder einen Proteinriegel von Clif Builder, um das Training zu verbessern. (Wenn Sie kein Veganer sind, sind Shakes und Riegel mit hochwertigem, aber milcharmen Molkenprotein ebenfalls eine gute Option.)

Um Ihre pflanzliche Ernährung weiter zu stärken, nehmen Sie täglich ein Multivitaminpräparat mit gesundheitsförderndem Calcium, Eisen, Magnesium, Vitamin D und B-12 sowie Zink ein. Mit der Hilfe von Carolyn Brown, Ernährungsexpertin und Mitbegründerin von Foodtrainers, haben wir die besten veganen und vegetarischen Nahrungsquellen für den Muskelaufbau zusammengestellt.

Abonniere YouTube, um Zugang zu exklusiven Ausrüstungsvideos, Promi-Interviews und mehr zu erhalten!


Die 8 besten muskelaufbauenden Lebensmittel für Veganer und Vegetarier

Sie können als Veganer oder Vegetarier dennoch starke Knochen erhalten und Muskeln aufbauen. Das Wichtigste, sagt Leslie Bonci, RD, LDN, Direktorin für Sporternährung am University of Pittsburgh Medical Center, packt kalziumreiche Milchprodukte ein und befolgt dabei diese einfache Formel für eine erfolgreiche Muskelproteinsynthese: Krafttraining plus ausreichend Protein – das heißt , ausreichend Protein zu sich nehmen und die Aufnahme über den Tag verteilen.

Versuchen Sie dann, täglich 0,5 bis 0,7 g Protein pro Pfund Körpergewicht zu sich zu nehmen, schlägt Bonci vor, gleichmäßig auf die Mahlzeiten verteilt. Für einen 150 Pfund schweren Mann sind das 75-105 g täglich. Idealerweise gib 25-35 g Protein und mindestens 2 g Leucin (eine essentielle Aminosäure und ein Proteinbaustein, der hauptsächlich in mit Molke angereicherten Lebensmitteln vorkommt – einschließlich Better Whey of Life Joghurt, Detour Riegel und Mix1-Shakes – in jede Mahlzeit.

Ein guter Zeitpunkt, um das Protein aufzupumpen, ist vor oder nach den Trainingseinheiten. Eine rumänische olympische Athletenstudie ergab, dass diejenigen, die zwei Monate lang täglich 1,5 g Supro-Sojaprotein einnahmen, eine stärkere Zunahme von Körpermasse, Kraft, Serumproteinen und Kalzium sowie eine Abnahme der Müdigkeit nach dem Training aufwiesen als Athleten, die dies nicht taten. nimm kein Sojaprotein. Probieren Sie auch Sojaproteinpulver mit Sojamilch und gefrorenen Früchten, sagt Bonci, oder einen Proteinriegel von Clif Builder, um das Training zu verbessern. (Wenn Sie kein Veganer sind, sind Shakes und Riegel mit hochwertigem, aber milcharmen Molkenprotein ebenfalls eine gute Option.)

Um Ihre pflanzliche Ernährung weiter zu stärken, nehmen Sie täglich ein Multivitaminpräparat mit gesundheitsförderndem Calcium, Eisen, Magnesium, Vitamin D und B-12 sowie Zink ein. Mit der Hilfe von Carolyn Brown, Ernährungsexpertin und Mitbegründerin von Foodtrainers, haben wir die besten veganen und vegetarischen Nahrungsquellen für den Muskelaufbau zusammengestellt.

Abonniere YouTube, um Zugang zu exklusiven Ausrüstungsvideos, Promi-Interviews und mehr zu erhalten!


Die 8 besten muskelaufbauenden Lebensmittel für Veganer und Vegetarier

Sie können als Veganer oder Vegetarier dennoch starke Knochen erhalten und Muskeln aufbauen. Das Wichtigste, sagt Leslie Bonci, RD, LDN, Direktorin für Sporternährung am University of Pittsburgh Medical Center, packt kalziumreiche Milchprodukte ein und befolgt dabei diese einfache Formel für eine erfolgreiche Muskelproteinsynthese: Krafttraining plus ausreichend Protein – das heißt , ausreichend Protein zu sich nehmen und die Aufnahme über den Tag verteilen.

Versuchen Sie dann, täglich 0,5 bis 0,7 g Protein pro Pfund Körpergewicht zu sich zu nehmen, schlägt Bonci vor, gleichmäßig auf die Mahlzeiten verteilt. Für einen 150 Pfund schweren Mann sind das 75-105 g täglich. Idealerweise gib 25-35 g Protein und mindestens 2 g Leucin (eine essentielle Aminosäure und ein Proteinbaustein, der hauptsächlich in mit Molke angereicherten Lebensmitteln vorkommt – einschließlich Better Whey of Life Joghurt, Detour Riegel und Mix1-Shakes – in jede Mahlzeit.

Ein guter Zeitpunkt, um das Protein aufzupumpen, ist vor oder nach den Trainingseinheiten. Eine rumänische olympische Athletenstudie ergab, dass diejenigen, die zwei Monate lang täglich 1,5 g Supro-Sojaprotein einnahmen, eine stärkere Zunahme von Körpermasse, Kraft, Serumproteinen und Kalzium sowie eine Abnahme der Müdigkeit nach dem Training verzeichneten als Athleten, die dies nicht taten. nimm kein Sojaprotein. Probieren Sie auch Sojaproteinpulver mit Sojamilch und gefrorenen Früchten, sagt Bonci, oder einen Proteinriegel von Clif Builder, um das Training zu verbessern. (Wenn Sie kein Veganer sind, sind Shakes und Riegel mit hochwertigem, aber milcharmen Molkenprotein ebenfalls eine gute Option.)

Um Ihre pflanzliche Ernährung weiter zu stärken, nehmen Sie täglich ein Multivitaminpräparat mit gesundheitsförderndem Calcium, Eisen, Magnesium, Vitamin D und B-12 sowie Zink ein. Mit der Hilfe von Carolyn Brown, Ernährungsexpertin und Mitbegründerin von Foodtrainers, haben wir die besten veganen und vegetarischen Nahrungsquellen für den Muskelaufbau zusammengestellt.

Abonniere YouTube, um Zugang zu exklusiven Ausrüstungsvideos, Promi-Interviews und mehr zu erhalten!



Bemerkungen:

  1. Arazragore

    Du hast nicht recht. Lassen Sie uns darüber diskutieren. Schicke mir eine PN per PN, wir reden.

  2. Akinolkree

    Ich denke, dass Sie sich irren. Lassen Sie uns darüber diskutieren. Schreib mir per PN, wir kommunizieren.

  3. Dougor

    Ich will und nehme

  4. Vikazahn

    Bemerkenswert ist die sehr wertvolle Kommunikation

  5. Dotilar

    Ich entschuldige mich, aber meiner Meinung nach haben Sie nicht Recht. Ich kann es beweisen. Schreiben Sie mir in PM.

  6. Kalani

    Bemerkenswert, der sehr komische Gedanke



Eine Nachricht schreiben