Rezept für Beerenschnee

  • Rezepte
  • Geschirrtyp
  • Nachtisch
  • Mousse
  • Schokoladenmousse

Eine sehr leichte und luftige Mousse, inspiriert von dem ersten Rezept, das ich jemals in der Schule gemacht habe, dem Apfelschnee. Dies kann auch mit geschmolzener Osterschokolade gemacht werden, die vor dem Setzen durchmarmoriert wird.


Cardiganshire, Wales, Großbritannien

1 Person hat das gemacht

ZutatenPortionen: 4

  • 2 Eiweiß
  • 250g Doppelrahm
  • 150g Beerenfrüchte, leicht gegart und püriert

MethodePrep:10min ›Extra time:30min chilling › Ready in:40min

  1. Eiweiß steif schlagen, bis es in Spitzen aufsteht.
  2. In einer separaten großen Schüssel Sahne sanft schlagen.
  3. Früchte und Eiweiß zur Sahne geben und mit einem Metalllöffel vorsichtig unterheben.
  4. Schüssel in den Kühlschrank stellen und vor dem Servieren 30 Minuten kalt stellen.

Zuletzt angesehen

Rezensionen & BewertungenDurchschnittliche Gesamtbewertung:(0)

Bewertungen auf Englisch (0)


Wenn Sie auf der Suche nach einem natürlichen und leckeren Rezept sind, dann sind diese drei Sirupe genau das Richtige für Sie. Wie das geht, seht ihr oben im Video.

Zutaten:

Anweisungen:

  • Zuerst Zucker und gehackte Ananas in eine Pfanne geben
  • Drehe die Hitze auf mittel-hoch
  • Als nächstes die Ananas mit einem Löffel in den Zucker zerdrücken
  • Lass es 3-4 Minuten köcheln lassen
  • Jetzt die Hitze ausschalten.
  • Du kannst dann Gib die Sauce entweder in deinen Mixer oder deine Küchenmaschine, um sie zu pürieren
  • Schließlich, Ananassirup vollständig abkühlen lassen, und dann können Sie auf Ihr rasiertes Eis gießen.
  • Ich habe oben ein Video, um Ihnen zu zeigen, wie es gemacht wird.

Bewertungen

Seien Sie der Erste, der dieses Rezept rezensiert

Sie können dieses Rezept bewerten, indem Sie ihm eine Punktzahl von eins, zwei, drei oder vier Gabeln geben, die mit den Bewertungen anderer Köche gemittelt werden. Wenn Sie möchten, können Sie auch Ihre spezifischen Kommentare, positiv oder negativ – sowie Tipps oder Ersatz – im Bereich für schriftliche Bewertungen teilen.

Epische Links

Conde nast

Impressum

© 2021 Condé Nast. Alle Rechte vorbehalten.

Die Nutzung und/oder Registrierung auf einem beliebigen Teil dieser Website stellt die Annahme unserer Nutzungsbedingungen (aktualisiert am 1.1.21) und der Datenschutzrichtlinie und Cookie-Erklärung (aktualisiert am 1.1.1) dar.

Das Material auf dieser Website darf ohne vorherige schriftliche Genehmigung von Condé Nast nicht reproduziert, verbreitet, übertragen, zwischengespeichert oder anderweitig verwendet werden.


Funkelndes Schneezuckerpeeling

Hier in Bellingham, WA, schneit es nicht viel. Ich bin immer ein bisschen aufgeregt, wenn das passiert, selbst bei den folgenden schwierigen Fahrbedingungen. Der Schneefall ist friedlich und schön. Und wenn die Sonne herauskommt und auf den Neuschnee scheint, sieht es aus, als würde er funkeln. Das war die Inspiration für dieses Sparkling Snow Sugar Scrub.

Das Peeling ist perfekt für diejenigen, die ein leichtes Produkt bevorzugen. Die schäumende Badebutter ist leicht und fluffig. Der Zucker peelt, während Sheabutter und Sheaöl die Haut mit Feuchtigkeit versorgen. Beim Peeling trifft eine frische und Outdoor-Kombination aus den Duftölen Fresh Snow und Spring Meadow auf Ihre Nase. Der Snowflake Sparkle Mica und Super Pearly White Mica hinterlassen einen Hauch Schimmer auf der Haut. Jedes Mal, wenn Sie ein Peeling durchführen, ist es wie ein Mini-Urlaub in den Schweizer Alpen!

Da der Zucker ein sanftes Peeling ist, kann das Peeling sowohl im Gesicht als auch am Körper verwendet werden. Denken Sie daran, dass die Glimmer einen Schimmer auf der Haut hinterlassen, also sollten Sie sie vielleicht weglassen, wenn Sie das Produkt im Gesicht verwenden.


Klicke hier
um alles, was Sie für dieses Projekt brauchen, in Ihren Bramble Berry Warenkorb zu legen!

EINER: In eine große Rührschüssel die schäumende Badebutter geben und mit einem Handrührgerät glatt rühren. Wenn Sie möchten, können Sie auch einen Standmixer verwenden.

ZWEI: Fügen Sie die Sheabutter und das Sheaöl hinzu und schlagen Sie mit dem Mixer, bis die Mischung vollständig vermischt ist.

DREI: Fügen Sie den Snowflake Sparkle Glimmer, den Super Pearly White Glimmer, das Fresh Snow Fragrance Oil und das Spring Meadow Fragrance Oil hinzu. Verwenden Sie den Mixer, um glatt zu mischen. Stellen Sie sicher, dass Sie mit niedriger Geschwindigkeit starten, damit der Glimmer nicht überall “poof!” ist.

VIER: Zucker in die Mischung geben und glatt rühren.

FÜNF: Gib das Peeling in die Plastikkautionsgläser oder einen anderen Behälter. Für dieses Peeling habe ich mich entschieden, das Peeling in einen Zuckergussbeutel zu geben und das Peeling in das Glas zu spritzen, um ein glatteres Aussehen zu erzielen. Dieser Schritt ist optional, aber er lässt das Peeling wirklich poliert und professionell aussehen.

SECHS: Um das Peeling “pop zu machen, streuen Sie eine kleine Menge des Snowflake Sparkle Glimmers auf das Peeling. Lagern Sie das Peeling an einem trockenen, kühlen Ort.
Hinweis zu Konservierungsstoffen: Da die Schaumbadebutter bereits ein Konservierungsmittel enthält, wurde in diesem Rezept auf ein zusätzliches Konservierungsmittel verzichtet. Wenn Sie ein Konservierungsmittel hinzufügen möchten, wird eine Verbrauchsrate von 0,5 % empfohlen, um das Produkt nicht zu lange zu konservieren. Lesen Sie mehr im Beitrag Talk It Out Tuesday: Konservierungsstoffe.

Wurden Sie schon einmal von einem Film inspiriert, Bade- und Schönheitsprodukte zu kreieren?


Akutaq – Eskimo Eiscreme Geschichte und Rezepte

Die Ureinwohner (Indigenen Völker) Alaskas haben eine eigene Version von Eis namens Akutaq (auch bekannt als Eskimo-Eiscreme). Es ist kein cremiges Eis, wie wir es kennen, sondern ein Gebräu aus Rentierfett oder -talg, Robbenöl, frisch gefallenem Schnee oder Wasser, frischen Beeren und manchmal auch gemahlenem Fisch. Luft wird von Hand eingeschlagen, so dass sie langsam zu Schaum abkühlt. Sie nennen diesen arktischen Leckerbissen Akutaq (ah-goo-ente), aqutuk, ackutuk oder Eskimo-Eis. Akutaq ist ein Yupik-Wort, das bedeutet, sie miteinander zu vermischen.

Dies ist eine Delikatesse, von der die Ureinwohner Alaskas seit Tausenden von Jahren gedeihen. Dieses Rezept wurde von den Ureinwohnern vor langer, langer Zeit zum Überleben hergestellt und als besonderes Reiseessen verwendet. Wenn Jäger auf die Jagd gingen, brachten sie Akutaq mit.

Traditionell machten die Frauen Eskimo-Eis nach dem ersten Fang eines Eisbären oder einer Robbe. Die Frau (Großmutter oder Mutter des Jägers) bereitete den Akutaq vor und teilte ihn bei besonderen Zeremonien mit den Gemeindemitgliedern.

Akutaq kann auch mit Elchfleisch und -fett, Karibufleisch und -fett, Fisch, Robbenöl, Beeren und anderen alaskischen Dingen hergestellt werden. Frauen haben Akutaq traditionell nach dem ersten Fang eines Eisbären oder einer Robbe hergestellt. Traditionell wurde es immer für Beerdigungen, Topfschlösser, Feiern der ersten Jagd eines Jungen oder fast jede andere Feier gemacht. Es wird als Dessert, Mahlzeit, Snack oder Brotaufstrich gegessen.

Heutzutage wird Eskimo-Eis normalerweise mit Crisco-Kürzung anstelle von Talg hergestellt und manchmal mit Rosinen und Zucker. Die bewohnte Region Alaskas bestimmt normalerweise, welche Beere verwendet wird, und jede Familie hat normalerweise ihr Lieblingsrezept für Eskimo-Eis. Es wird gesagt, dass die Wahl der Beeren, die zur Herstellung von Eskimo-Eis verwendet werden, eine lebenslange Entscheidung ist. Es ist in Ordnung, jeden Geschmack anderer zu essen, aber wenn Sie dabei erwischt werden, mehr als eine Sorte herzustellen, verlieren Sie jeglichen sozialen Status.

Die Menschen in der Arktis lieben es, Cheechakos (Neuankömmlingen in Alaska) ihr Lieblingsgericht zu servieren. Wenn Gäste bereit sind, ihre Lieblingsspeisen zu probieren, sind die Inuit stolz darauf, ihre Kultur zu teilen. Anfangs ist der Gastgeber vielleicht schüchtern, etwas von seinem Essen anzubieten, aus Angst, abgelehnt zu werden. Wenn Sie Gast sind und etwas angeboten bekommen (Sie werden wahrscheinlich zuerst als Gast bedient), versuchen Sie es zumindest mit einer kleinen Menge. Bitte keine “yucks” oder andere lächerliche Worte ausdrücken. Wenn Sie sich wirklich nicht dazu durchringen können, dieses ungewöhnliche Essen zu essen, nehmen Sie die Portion an und suchen Sie die älteste Person im Raum und bieten Sie ihr das Essen an. Dies zeigt, dass Sie gute Manieren haben, wenn nicht sogar guten Geschmack, und dass Sie Ihre Älteren respektieren. Dann schnapp dir schnell einen Teller und fülle ihn mit Dingen, die du essen kannst. Die meisten Leute, die Eskimo-Eis probieren, sagen, es sei köstlich!


Beerensauce

Sie denken vielleicht… was in aller Welt ist Beerensauce? Nun, es ist eine einfache Erfindung, die hausgemachten aromatisierten Joghurt, Erdbeermilch und Beereneis zu einem Kinderspiel macht! Alles, was Sie tun müssen, ist, ein paar Teelöffel der fertigen Sauce zu mischen, was Ihr Herz begehrt.

Zutaten

  • ¾ Tasse gefrorene Beeren
  • 1 ½ – 2 Esslöffel reiner Ahornsirup, je nachdem wie süß du es magst
  • ¼ Tasse Wasser

Anweisungen

Rezeptnotizen

Wir empfehlen Bio-Zutaten, wenn möglich.

Beiträge können Affiliate-Links enthalten. Wenn Sie ein Produkt über einen Affiliate-Link kaufen, bleiben Ihre Kosten gleich, aber 100 Days of Real Food erhält automatisch eine kleine Provision. Ihre Unterstützung wird sehr geschätzt und hilft uns, unsere Botschaft zu verbreiten!

Andere Beiträge, die dir gefallen könnten

Über Lisa Leake

Lisa ist Ehefrau, Mutter, Feinschmeckerin, Bloggerin und Bestsellerautorin der New York Times, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, verarbeitete Lebensmittel zu vermeiden.


Wie man echte Food-Schneekegel herstellt!

Machen a Echtes Essen Snow Cone könnte ehrlich gesagt nicht einfacher sein. Denken Sie darüber nach – ein Schneekegel ist im Grunde nur Eis (das ist definitiv echt) mit hochverarbeitetem Sirup (das ist definitiv .) nicht Real).

Typische Liste der Zutaten in Snow Cone Sirup: Wasser, Maissirup mit hohem Fructosegehalt, Zitronensäure, künstliches Aroma, Propylenglykol, Natriumbenzoat (Konservierungsmittel), Natriumsaccharin, Xanthangummi, FD&C Blue #1.

Es gibt einfach keine Notwendigkeit für all diese unerwünschten Zusatzstoffe und Chemikalien, wenn Sie stattdessen einfach eine Bio-Saftkonzentrat-Mischung oder hausgemachte Beerensauce über all das rasierte Eis gießen können!

Sie könnten einen Eisportionierer verwenden, um eine schöne runde Spitze auf diesen Schneekegeln zu machen, aber so kommen sie aus der Maschine. Meinen Töchtern schien es überhaupt nichts auszumachen. :)

Jetzt könntest du das „rasierte“ Eis in deinem Mixer machen (ich habe es schon einmal probiert und obwohl es eher wie zerstoßenes Eis ist, funktioniert es definitiv), aber ich habe die billigen kleinen Schneekegelmaschinen, die es heutzutage gibt, lieb gewonnen .

Jedes Jahr veranstalte ich eine kleine Schulabschlussparty im Hinterhof für unsere Nachbarn und zücke immer meine kleine Schneekegelmaschine für die Kinder. Es macht nur 2 auf einmal, also stellen sich alle auf und warten geduldig, bis sie an der Reihe sind. Am Ende ist es eine lustige kleine Aktivität – und ein Leckerbissen! – die sie immer genießen.

Ich habe ein paar verschiedene Maschinen ausprobiert und diese ist die, die ich derzeit mag und benutze. Also zögere nicht... sammle deine Vorräte, damit du loslegen kannst!


Portionen: 1 Zeit: 2 Minuten. Werkzeuge: Eisrasierer

4 Unzen. von Kaffee-Schneekegel-Sirup

1-2 Unzen. gesüßte Kondensmilch

Spritzer Kahl a oder ein Kaffeelikör

Beginnen Sie damit, etwa 10 Unzen Eis in eine Tasse zu rasieren (da dies der einzige geeignete Trinkbecher für Kaffee ist). Bilden Sie mit einem Kuppelformer oder einer behandschuhten Hand eine Kuppel oder eine Halterungsform auf dem Eis. Beginnen Sie, den Sirup mit Kaffeegeschmack um die Ränder des Eises und darüber zu gießen. Als nächstes fügen Sie Ihren gewünschten Spritzer Kaffeelikör hinzu. Beenden Sie, indem Sie 1 oder 2 Unzen gesüßte Kondensmilch auf Ihren erwachsenen Schneekegel träufeln. Nach Belieben mit ein paar Kaffeebohnen garnieren und mit einem Löffel oder Löffelstroh servieren.


WIE MAN DIESEN KNUSPRIGEN HERSTELLT

Dieser Berry Crisp ist so einfach zusammenzustellen. Beginnen Sie damit, Ihre gemischten Beeren vorsichtig mit etwas Zucker, Mehl und der Orangenschale zu vermischen. Gießen Sie diese Mischung in eine 2-Liter-Auflaufform und stellen Sie sie beiseite.

Jetzt ist es Zeit für das Beste: das Topping.

In einer mittelgroßen Schüssel Mehl, Backpulver, Backpulver, eine Prise Salz, schnell kochenden Hafer und hellbraunen Zucker vermischen. Dann die geschmolzene ungesalzene Challenge-Butter darüberträufeln.

Dieses Rezept enthält eine Menge Zutaten, was bedeutet, dass jede Zutat wirklich zum Geschmack des endgültigen Chips beiträgt. Deshalb verwende ich Challenge-Butter in meinem knusprigen Belag.

Challenge Butter wird täglich aus frischer Milch hergestellt und ohne künstliche Konservierungsstoffe, Füllstoffe oder Farbstoffe hergestellt, daher ist sie meine absolute Lieblingsbutter zum Backen und Kochen. Und der Geschmack? *Kuss des Küchenchefs*

Die geschmolzene Butter unter die trockenen Zutaten mischen, bis sie sich gut vermischt haben und sich Krümel zu bilden beginnen. Das Topping gleichmäßig über die Fruchtmischung streuen.

Den Crisp 45-50 Minuten backen. Es ist fertig, wenn der Belag goldbraun ist und die Früchte an den Rändern der Auflaufform sprudeln.


Rezept für schottischen Schneekuchen

adaptiert nach einem Lofty Peak Rezept ergibt einen 9吉 Kuchen

  • 9 Unzen Mehl
  • 6 Unzen Butter, kalt
  • 2 Unzen Zucker
  • 1 Eigelb
  • (ungefähr 6 bis 8 Unzen Himbeermarmelade, um den Teig zu bedecken)
  • 150 g Butter von guter Qualität, ungesalzen und bei Raumtemperatur (wenn Sie nur gesalzene Butter haben, lassen Sie das Salz weg)
  • 150 g (5 oz) superfeiner oder Bäckerzucker (Kanisterzucker in Großbritannien)
  • 3 Eier, geschlagen
  • 150g (5 oz) selbstaufgehendes Mehl oder Allzweckmehl mit 1 TL Backpulver, GESIBT
  • eine Prise Salz

Ofentemperatur 375˚F (190˚C) für Gebäck.

Machen Sie die Gebäckbasis

Die Butter mit zwei Messern oder einem Ausstecher fein in den Zucker schneiden, aber nicht schaumig schlagen.

Fügen Sie das Eigelb hinzu und rühren Sie um, um zu kombinieren.

Mit den Fingerspitzen die Butter in das Mehl einreiben, bis es eine Semmelbröselstruktur hat.

Drücken Sie die Mischung in den Boden einer 9″x 13″ Kuchenform und drücken Sie sie fest.

Etwa 10 Minuten backen. Lassen Sie es nicht anfangen, braun zu werden. Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen, während der Kuchenteig entsteht.

Senken Sie die Ofentemperatur auf 350 ° F (180 ° C)

Mach den Kuchen

Butter und Zucker in einem Standmixer oder mit einem Handmixer cremig schlagen, bis sie sehr hell und schaumig sind. Es wird auch blasser werden.

Etwa ein Drittel der geschlagenen Eier hinzufügen und bei mittlerer Geschwindigkeit gut mischen.

Dann etwa ein Drittel des gesiebten Mehls hinzufügen. Wiederholen Sie diesen Schritt. Fügen Sie den Rest der Eier hinzu und mischen Sie gut, dann drehen Sie den Mixer auf niedrig und fügen Sie das letzte Mehl hinzu und mischen Sie einfach, bis alles gut vermischt ist.

Bereiten Sie den Kuchen zum Backen vor

Die Marmelade gleichmäßig auf dem Teigboden verteilen, dabei darauf achten, dass sie nicht an den Rand der Pfanne gelangt.

Auf der gesamten Marmelade Klumpen Kuchenteig verteilen, damit sie sich leichter verteilen lässt. (Versuchen Sie, dass sich die Marmelade nicht in den Teig vermischt.)

Den Teig gleichmäßig auf Marmelade und Teig verteilen.

Den Kuchen etwa 30 Minuten in den Ofen schieben. Öffnen Sie den Ofen erst, wenn Sie anfangen, den Kuchen zu riechen und er gut aufgegangen aussieht (durch das Glas). Führen Sie einen Kuchentester oder Spieß vorsichtig in die Mitte des Kuchens ein, um zu überprüfen, ob er vollständig gekocht ist, bevor Sie ihn aus dem Ofen nehmen. In der Pfanne vollständig abkühlen lassen.

Den Schneekuchen dekorieren.

Fahren Sie mit einem Messer um den Kuchen herum, bis zum Teig, und schütteln Sie dann die Pfanne. Sie sollten spüren, dass der Kuchen in der Form locker ist, bevor Sie ihn dekorieren. Machen Sie sich keine Sorgen über Unvollkommenheiten, da die Glasur und die Kokosnuss alles verbergen!

Geben Sie den Zucker des Konditors in eine Schüssel und fügen Sie langsam die Milch oder das Wasser hinzu (1/2 TL), bis eine dicke, aber flüssige Konsistenz erreicht ist. Passen Sie mit mehr Zucker oder Flüssigkeit an, wenn Sie sehen, dass sich die Glasur nicht gut verteilt. Bedecken Sie den Kuchen mit diesem Zuckerguss.

Bevor die Glasur zu trocknen beginnt, großzügig mit fein geraspelter, ungesüßter Kokosnuss bestreuen.

Lassen Sie die Glasur trocknen und vollständig aushärten, was einige Stunden dauern wird. Sobald er fest ist, verwenden Sie ein gezacktes Messer, um den Kuchen in Quadrate zu schneiden (das Schneiden in 18 Stücke ist eine gute Größe). Alternativ können Sie den Scottish Snow Cake in Finger- oder sogar Rautenform schneiden. Zugedeckt bei Zimmertemperatur aufbewahren.