Cocktailrezepte, Spirituosen und lokale Bars

6 großartige neue irische Whiskys zum Probieren

6 großartige neue irische Whiskys zum Probieren


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Während des größten Teils des 19. Jahrhunderts war irischer Whisky der beliebteste Whisky der Welt, der Scotch und Bourbon weit hinter sich ließ. Um die Jahrhundertwende zerstörten eine Reihe von Ereignissen, darunter der irische Unabhängigkeitskrieg, Handelskriege und das amerikanische Verbot, die Industrie so gut wie, dass nur noch wenige Brennereien übrig waren. Heute ist Irland die Heimat einer der am schnellsten wachsenden Whiskyszenen der Welt, da Brennereien neue Orte eröffnen und ihre Geschichte zurückerobern. Dies sind sechs beispielhafte irische Whiskys für alle, die in diesen historischen Geist eintauchen möchten.

  • Die Clonakilty Distillery befindet sich unter dem Galley Head Lighthouse im Cork County an der Südküste Irlands und stammt aus einer Bauernfamilie - acht Generationen und 300 Jahre Milchviehhaltung. Jetzt macht die Familie Whisky. Es wird ein paar Jahre dauern, bis die Spirituosen, die aus diesem Ort kommen, dort destilliert werden, aber im Moment beziehen sie hochwertigen Saft von anderen Brennereien und veredeln ihn in ihrem Lagerhaus am Meer, der einzigen Art auf der Insel . Ein sanfterer Schnitt und eine einfache Filtration verleihen diesem Whisky ein zartes, blumiges Aroma, aber eine kräftige Farbpalette. Es ist leicht, golden und einladend mit Noten von Stroh, Honig und einem Hauch von Rauch.

  • Die Connacht Distillery befindet sich am Fluss Moy in Westirland und ist ein Unternehmen in irischem und amerikanischem Besitz, das erste seiner Art. Die Brennerei stellt eine Vielzahl von Spirituosen her, darunter einen irisch-amerikanischen Whisky namens Brothership und einen irischen Whisky mit Ballyhoo-Getreide (ein Ausruf der Freude oder des Sieges), der 2018 auf den Markt kam. Der leicht goldene Ballyhoo verströmt zuerst Noten von Steinobst, bevor er einzieht ein botanischeres, krautigeres Profil. Es ist ein wärmender, beruhigender Geist, der mit Freunden geteilt werden sollte.

  • Der stille Mann trägt den passenden Namen. Es beginnt stark, mit viel Butterscotch, Tamarinde und leichter Süße, getragen von einem seidigen Mundgefühl, endet aber sanft und leise mit einer anhaltenden Hitze mit tanninhaltigen Noten wie Kaffee. Die Brennerei befindet sich in Derry in Nordirland. Einst ein produktives Zentrum der Whiskyherstellung, ging die Produktion der Stadt schließlich zu nichts zurück. Der Quiet Man im Zentrum der Stadt am alten Marinestützpunkt Ebrington möchte die Stadt wieder in ihre einst große Whisky-Höhe bringen.

  • Die Tipperary Distillery befindet sich im ländlichen Tipperary County und verwendet gemälztes Getreide direkt von der Mitbegründerfarm, die seit mehr als 200 Jahren in Familienbesitz ist. Ebenso stammt das Wasser, das zum Schneiden des Single Malt Whiskys verwendet wird, aus Brunnen auf dem Land. Der resultierende Geist hat die Farbe von Honig, mit wehenden Noten von Rosinen und getrockneten Datteln und moschusartigem irischem Moos, Piment und Sternanis im Glas. Es ist ein bisschen adstringierend, daher hilft ein Hauch von Eis dabei, einen Teil der Komplexität zu öffnen, ohne es zu verwässern, obwohl es durchaus akzeptabel ist, ordentlich zu trinken.

    Fahren Sie mit 5 von 6 fort.

  • Prizefight wurde nach den Iren benannt, die nach Amerika kamen und Boxchampion wurden. Er ist so mutig und herausfordernd, wie der Name vermuten lässt. Hergestellt aus irischem Malz und Getreide, reift es in Roggenfässern aus Amerika, die dem milderen Geist einen zusätzlichen Kick und Würze verleihen. Und wie ein guter Kämpfer hat er Beine zum Stehen, wobei Eiche und Karamell deutlich durchscheinen.

  • Im goldenen Zeitalter der irischen Whiskyproduktion war Dublin der erste Produzent des Spirituosen im Land. Als der Absturz kam, verlor Dublin alle seine Brennereien, einschließlich Teeling, das 1782 gegründet wurde. 2015 eröffnete dieselbe Familie Teeling eine Brennerei in der Stadt, die erste seit 125 Jahren. Sein Flaggschiff-Whisky ist die kleine Charge, ein beispielhafter Geist voller Vanille, Zimt, getrockneten Kräutern und Früchten mit einem cremigen Mundgefühl.


Schau das Video: Jameson Caskmates IPA Irish Whiskey Blind Box #423 (Kann 2022).