Cocktailrezepte, Spirituosen und lokale Bars

7 Roggen-Whisky-Cocktails, die ein Lächeln auf Ihr Gesicht zaubern

7 Roggen-Whisky-Cocktails, die ein Lächeln auf Ihr Gesicht zaubern



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Roggenwhisky wird aus Kanada in die USA geleitet und ist dafür bekannt, dass er hingebungsvolle Trinker durch die Dürre der Prohibition befördert. Aber manchmal bekommen Roggen- und Roggenwhisky-Cocktails nicht die Anerkennung, die sie verdienen.

Klar, es ist jetzt schwieriger, den Qualitätsroggen zu finden, der während des Großen Experiments existierte. Viele Roggen sind heutzutage leider süß. Es gibt aber auch viele, die scharf und unkompliziert sind, eine praktische Kehrseite des Mangels an Geschmack und Vielseitigkeit anderer Roggen.

Bestimmte Getränke knallen wirklich, wenn sie mit Roggen hergestellt werden. Manhattans, heute oft mit Bourbon gebaut, verwendeten ursprünglich Roggen, wahrscheinlich wegen seiner Fähigkeit, süßem Wermut und Bitterstoff standzuhalten. Gleiches gilt für Old Fashioneds und eine Vielzahl klassischer New Orleans-Getränke.

Die wahre Schönheit von Roggen liegt in seiner Fähigkeit, sich mit nur einem oder mehreren anderen Inhaltsstoffen zu mischen und sein Selbstbewusstsein zu bewahren. Diese narrensicheren Getränke wären so ziemlich jeden Tag des Jahres gut.

  • Der Ginger Ale Highball ist ein Grundnahrungsmittel der College-Trinker und kombiniert einfach Whisky und Ginger Ale. Aber wenn Sie einen erstklassigen Whisky, ein nicht schmackhaftes Ingwer-Ale (Sie könnten sogar ein Ingwerbier probieren) und viel Eis verwenden, ist es ein Getränk, das ein Diplom mit Auszeichnung verdient.

  • Trotz seines Namens sollte dieser Cocktail nicht in eine Saison verbannt werden. Die Mischung aus Roggenwhisky, Holunderblütenlikör von St-Germain, Zitrone, frischem Apfelsaft und Champagner ist erfrischend genug, um der Sommerhitze entgegenzuwirken. Aber diese köstliche Zutatenkombination kann an jedem Tag des Jahres zu inspiriertem Trinken führen.

  • Jeder Cocktail-Wonk kennt den Brooklyn, eine Mischung aus Roggen, trockenem Wermut, Maraschino-Likör und Bitter. Aber kennen Sie diese Variante dieses Klassikers, der nach einem der anderen Viertel des Bezirks benannt ist? Der Greenpoint wurde in New Yorks berühmter Milk & Honey Bar kreiert und kombiniert Roggenwhisky mit Green Chartreuse, süßem Wermut und zwei Arten von Bitterstoffen. Wenn Sie eine Zitronenschale hinzufügen, können Sie das historische Viertel kanalisieren, auch wenn Sie Ihr Getränk aus Tausenden von Kilometern Entfernung genießen.

  • Der Bananarac ist nicht so weit vom traditionellen Sazerac-Rezept entfernt und hält die Absinthspülung, den Roggenwhisky und den Bitterstoff aufrecht. Der Hauptunterschied: Es wird ein Hauch von Giffard Banane du Brésil verwendet, einem Bananenlikör, der nicht zu fruchtig ist, aber eine Essenz der tropischen Früchte verleiht. Sicher, der Bananarac ist etwas unpassend, aber es macht Spaß, einen Klassiker aufzunehmen. Wie viele Möglichkeiten gibt es außerdem, Bananenlikör in einem legitimen Cocktail zu verwenden?

    Fahren Sie mit 5 von 7 fort.

  • Wie kann man ein Getränk namens Old Pal nicht lieben? Genau wie Ihr bester Freund ist dieser Cocktail immer für Sie da, vorausgesetzt, Sie haben Roggenwhisky, trockenen Wermut und Campari zur Hand. Dieser Sipper mit drei Zutaten ist im Grunde eine leichtere Version des Boulevardier, der süßen Wermut erfordert und zu gleichen Teilen hergestellt wird. Und obwohl es nicht die Beliebtheit seiner Geschwister genießt, ist das Old Pal eine gute Wahl für alle Gelegenheiten.

  • Dieser Verwandte aus Manhattan ist ein weiterer Cocktail auf Roggenbasis aus dem frühen 20. Jahrhundert. Es entstand im alten Waldorfhotel in New York City, daher der Name, und ergänzt den Roggen mit süßem Wermut, Bitter und einem Schuss Absinth, um das Glas abzuspülen. Das Hotel wurde 1929 abgerissen, aber das Getränk lebt heute dank Dale DeGroff weiter, dem Pionier des Craft-Cocktails, der das alte Rezept für die Moderne adaptierte.

  • Die Trinkkultur in New Orleans wäre nicht das, was sie ist, ohne einige der klassischen Cocktails, für die die Stadt bekannt ist, darunter der Ramos Gin Fizz, der Sazerac und natürlich der Vieux Carré. Das aromatische Getränk wurde in der Karussellbar von NOLA im Hotel Monteleone kreiert und verbindet die Aromen von Roggen mit Cognac, süßem Wermut, Bénédictine und Bitter. Probieren Sie es einmal und Sie werden verstehen, warum es ein Klassiker ist. Probieren Sie es noch einmal und vielleicht finden Sie einen neuen Lieblingscocktail.


Schau das Video: 5 EASY Whiskey Cocktails At Home (August 2022).