Rezept für Teegebäck

  • Rezepte
  • Geschirrtyp
  • Kekse und Kekse

Diese einfachen Tea Time Kekse können pur gegessen oder mit Puderzucker oder geschmolzener Schokolade dekoriert werden.

9 Leute haben das gemacht

ZutatenPortionen: 10

  • 500 g Mehl, gesiebt
  • 3 Teelöffel Backpulver
  • Prise Salz
  • 1 Teelöffel Puderzucker
  • 20g Butter
  • 200ml Milch

MethodeVorbereitung:20min ›Kochen:12min ›Fertig in:32min

  1. Backofen auf 200 Grad C / Gas 6 vorheizen. Ein Backblech leicht einfetten oder auslegen.
  2. Mehl, Backpulver, Salz und Zucker vermischen. Butter abwechselnd mit Milch einrühren; gut vermischen, bis ein Teig entsteht.
  3. Den Teig (ca. 1/2 cm dick) auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ausrollen. Den Teig in Quadrate schneiden oder mit einem Keksausstecher 10 Kekse ausstanzen. Ordnen Sie die Kekse auf einem Backblech an und backen Sie sie etwa 12 Minuten lang oder bis sie goldbraun sind. Zum Abkühlen auf ein Kuchengitter geben.

Zuletzt angesehen

Rezensionen & BewertungenDurchschnittliche Gesamtbewertung:(7)

Bewertungen auf Englisch (1)

Das schmeckt ganz schlicht und gar nicht süß. Aber mit geschmolzener Schokolade rundherum jeden Keks und Toppings schmeckt es eigentlich gar nicht so schlecht. Ich würde einfach nicht empfehlen, diese einfach zu essen, es sei denn, Sie sind Diabetiker oder so. Ich denke, wenn Sie mehr Zucker in die Mischung geben möchten, wäre es nicht so schlimm.-23. November 2013

Weitere Kollektionen


Preisgekrönte Teegebäck

Diese flauschigen und sättigenden Teekekse eignen sich hervorragend zum Frühstück, Mittag-, Abendessen oder als Snack zwischendurch. Ich habe zahlreiche Variationen dieses Rezepts mit großem Erfolg verwendet und einige davon hier für Sie zusammengestellt.

Aber lassen Sie sich davon nicht einschränken ’ Sie können diesem Rezept noch andere Zutaten (wie gehackten Schinken oder Speck für Frühstückskekse) hinzufügen und Ihre ganz eigenen Leckereien kreieren!


Teegebäck | Rezept mit vier Zutaten

Das Rezept für diese Teekekse habe ich in meinem Heft gelassen, anstatt es auszureißen. Ich hätte die Fotos vergessen, wenn ich nicht plötzlich das Rezept gefunden hätte. Nur vier Zutaten werden benötigt, um diese zuzubereiten, also hoffe ich, dass Sie sie ausprobieren.

Gehen Sie direkt zum Rezept für ♥ Teegebäck ♥

Ich habe eine Superkraft! Meine besondere Fähigkeit besteht darin, Papiere auf meinem Schreibtisch zu mischen. Ich habe die Angewohnheit, Dinge auszudrucken, die erledigt werden müssen. Mein Grund dafür ist, dass ich gerne Notizen mache. Und jedes Blatt Papier dient als Erinnerung daran, was zu beachten ist. Zur Zeit habe ich eine Rechnung für zwei Hosen, auf die ich warte. Man muss zurück in den Laden, aber bis meine Online-Bestellung eintrifft, weiß ich nicht, welche. Es gibt Buchungsbestätigungen für verschiedene Orte, an denen wir übernachten. Anmerkungen enthalten Stornierungsdaten sowie den gezahlten Anzahlungsbetrag. Ich bin auch dabei, meine vier Trainingsroutinen abzutippen. Ich muss sie laminieren und das Fitnessstudio etwas aufgeräumter aussehen lassen. Diese Aufgabe wird heute abgeschlossen.

Das heutige inspirierende Rezept von Lavender and Lime ♥ Teegebäck ♥ #LavenderAndLime Click To Tweet

Eine Woche lang ignorierte ich die Zeitungen und merkte erst heute morgen, dass am Montag etwas hätte erledigt werden sollen! Deshalb schreibe ich Notizen, denn nachts und am Wochenende schalte ich von der Arbeit ab. Und ich brauche die visuelle Erinnerung daran, was zu beachten ist. Glücklicherweise haben ein paar zusätzliche Tage in diesem Fall keinen Unterschied gemacht. Ich habe alle Zitate für die Jalousien und Vorhänge beiseite gelegt, damit ich sie visuell vergleichen kann. Und ich habe eine Kopie einer Kreditkartenabrechnung, auf der uns eine Reiseversicherung in Rechnung gestellt wurde, die ich noch nicht abgeschlossen habe. Ich warte immer noch darauf, von unserer Überseereise zu hören. Der letzte Gegenstand, der auf meine Aufmerksamkeit wartet, ist eine Rechnung. Zum Glück kann es ausbezahlt werden, aber ich würde es vergessen, wenn ich es nicht gedruckt hätte.


Scones gegen Kekse?

Einige haben gefragt: &ldquoWas ist der Unterschied zwischen Scones und Keksen?&rdquo

Dawn Perry, die für Bon Appetit schreibt, erklärt humorvoll&hellip

&bdquoPunkt sein, ein Keks ist kein Scone. Sicher, sie bestehen aus fast dem gleichen Zeug –Mehl, Sauerteig, Fett, Milch &ndash,aber es sind zwei völlig verschiedene Dinge, und du solltest besser nicht versuchen, mich dazu zu bringen, zu denken, dass das eine das andere ist.&rdquo

Und dann unterscheidet zwischen den beiden&hellip

&bdquoKekse sollten leicht&mdashaarig und eben&mdash mit gut definierten schuppigen Schichten sein. Zart, ja, aber robust genug, um eine Soße, ein flüssiges Eigelb oder eine großzügige Portion Ahornsirup zu tragen oder durchzuziehen. Ein Scone sollte nicht wie ein Keks abblättern. Es kann natürlich Schichten haben, aber sie sollten eher krümelig sein. Ein Scone ist etwas trockener als ein Keks und trotzdem, wenn er gut gemacht ist, überhaupt nicht trocken. Scones sind schließlich dazu gedacht, mit einem Heißgetränk Ihrer Wahl verzehrt zu werden. Und Clotted Cream oder Butter oder Marmelade.&rdquo

Ich überlasse Ihnen die Entscheidung, welche Rezepte Keks-ja und welche nicht. Für mich&hellip sind sie alle unglaublich lecker!

Wir haben die Scones-Rezepte in zwei Gruppen unterteilt: traditionelle Scones im Creme-Stil und Spezial-Scones. Aber zuerst&hellip


Rezept: Verdauungskekse mit Teegeschmack


Was könnte britischer sein als eine Tasse Tee und ein Verdauungskeks? Großbritannien ist weltweit als Nation von Teetrinkern bekannt. Ich habe einmal gelesen, dass diese Gewohnheit aus der Zeit des britischen Empire stammt, als viele der Kolonien Teeanbauländer Indien, Kenia und Tee aus China über Hongkong waren.

Andere europäische Länder wie Frankreich hatten mehr Kolonien in Kaffeeanbauländern und trinken immer noch mehr Kaffee als Tee – und es ist eine häufige Beschwerde von Ex-Pat-Bewohnern, dass sie keine anständige Tasse „richtigen“ Tee bekommen können.

Die sehr britischen Verdauungskekse sind sehr einfach zu Hause zuzubereiten und so viel sättigender und schmackhafter als die im Laden gekaufte Version. In einer Variante des Klassikers habe ich diese Kekse mit Zucker und Milch mit Typhoo-Teegeschmack gemacht, um einen subtilen Teegeschmack zu verleihen.

Dieses Rezept ausprobiert? Wenn Sie dieses Rezept ausprobieren, markieren Sie bitte #FussFreeFlavours auf Instagram oder Twitter. Es ist unglaublich für mich, wenn du eines meiner Rezepte machst und ich es wirklich liebe, sie zu sehen. Sie können es auch auf meiner Facebook-Seite teilen. Bitte pinne dieses Rezept auch auf Pinterest! Vielen Dank für das Lesen von Fuss Free Flavours!


Lieben Sie jüdisches Essen? Melden Sie sich für unseren Nosher-Rezept-Newsletter an!

Russische Teekekse sind ein beliebter Alltagsgenuss aus Cleveland, OH. Die Einheimischen essen sie zum Frühstück, für eine Mittagspause, zu Hause und in ihren Lieblingsbäckereien. Wenn Sie nicht aus Cleveland kommen, werden Sie bei einem kurzen Blick auf einen russischen Teekeks denken, dass es sich um Rugelach handelt. Aber lass dich nicht täuschen. Russische Teekekse sind vier- bis fünfmal so groß wie Rugelach und werden aus einem anderen Teig hergestellt, der sie eher wie ein Gebäck als einen Keks macht.

Dieses Rezept basiert auf sorgfältiger Recherche von Backtechniken und natürlich auf Geschmackstests. Clevelanders sind jedoch ziemlich eigensinnig über den Stil ihres russischen Teekeks-Teigs. Einige bevorzugen einen krümeligeren Teig, während andere einen flockigeren Teig bevorzugen. Sie werden feststellen, dass dieser Teig herrlich flockig ist. Verwenden Sie unbedingt vollfetten Sauerrahm oder für einen etwas dichteren, aber dennoch flockigen Teig Crème fraicheche.


33 Kommentare zu &ldquo Russische Teegebäck &rdquo

Diese sehen UNGLAUBLICH aus. Wunderschöne Photografie!!

Die russischen Kekse sehen toll aus!! Ich wette, sie sind auch ein Bauchfüller. Das Foto gefällt mir sehr gut, schöner Beitrag. Danke für das Teilen.

Diese sehen fantastisch aus und ich kann ihre süße Leckerei fast riechen! Wir haben Ende Oktober ein Harvest Potluck und ich denke, ich werde sie für alle machen, aber umbenennen in ‘Brains and Bones’Kekse. Wir müssen mit einem gruseligen Thema für das Essen gehen!
Dankeschön!

HA! Was für ein toller Halloween-Name! Sie sind ganz einfach zu machen und lecker!

OMG! Diese sehen unglaublich aus! Ich liebe deine Fotos … sie machen mich gerade danach !!

Oh, wie kann ich es kaum erwarten, diese lecker aussehenden Leckereien zu probieren! Deine Fotos sind unglaublich!!

Da Sie einer meiner Lieblingsblogger sind, fühle ich mich gezwungen, den “Versatile Blogger Award” an Sie weiterzugeben!

Diese sehen aus wie meine perfekten Leckereien, ich liebe alles mit dieser fruchtigen Marmelade-Gebäck-Kombination, also würde ich sie sicher lieben! Prächtig

Ich habe russische Teekekse aus einer Bäckerei im Lebensmittelgeschäft “Heinens” in Cleveland und auch im “Dorothy Lane Market” in Springboro, Ohio, gegessen. Ich liebe sie.
Also tippte ich russisches Teekeks-Rezept …..klickte auf Bilder….
Da waren sie. Schöne russische Teekekse, auf einem aquamarinen grünen Teller,
mit weißem Deckchen. Das waren diejenigen, die Sie versuchen sollten, IHRE.
Einfach. Wunderschönen. Lecker. Ich habe sie dreimal gemacht…..
DANKE. Besser als beide Bäckereien…..smile…

Danke für das Kompliment, Carol…sie sind so lecker!

Ich habe gerade die Himbeer-Aprikose-Tee-Kekse vom West Side Market in Cleveland Ohio gekauft. Jetzt kann ich meine eigenen machen! Vielen Dank.

Ich bin gerade auf der Suche nach einem anderen Rezept auf einen Hinweis auf einen russischen Teekeks gestoßen und habe dann danach gesucht. Dein Blog kam zuerst und ich hüpfe vor Freude. Wir gingen nach Cleveland, OH für eine Convention WAY WAY zurück – Ich schätze, es war vor ungefähr 18 Jahren – die Cleveland Indians waren 1995. Wir gingen herum, nachdem wir dort ankamen und hungrig, also gingen wir in ein Russian Deli / Bakery nicht weit vom Kongresszentrum und das Pastrami-Sandwich war großartig, aber wir gingen immer wieder für dieses "Gebäck", von dem ich nie herausfinden konnte, was es war oder wie die Bäckerei hieß. Ihre Bilder sind die ersten, die so aussehen, wie wir sie hatten. Ich kann es kaum erwarten, sie für meinen Mann zu machen. Ich danke dir sehr.

Ich weiß genau, wovon du redest – ich wünschte, ich könnte mich an den Namen des Ortes erinnern. Diese sind diesen Keksen sehr nahe! Genießen!

Gibt es eine Möglichkeit, dass Sie das Rezept für Schlammriegel haben, das die Bäckerei Davis hat?


Viktorianische Petits Fours Kekse

Zutaten

  • 125 g Mehl
  • 70 g Puderzucker
  • 35 g ungesalzene Butter, gewürfelt, bei Raumtemperatur
  • 1 Prise Salz
  • 25ml Sahne oder Vollmilch
  • Die Schale von 1 Zitrone
  • 1 Ei, getrennt
  • Dekoration z.B. Rosinen, kandierte Schalen, kandierte Angelika, blanchierte Mandeln oder Pistazien

Anweisungen

  1. Das Mehl sieben. Machen Sie in der Mitte eine Mulde und fügen Sie Zucker, Butter, Salz, Sahne und etwas mehr als die Hälfte des Eigelbs hinzu. Gut mischen, aber schnell und leicht. Nicht überarbeiten, sondern zu einem Teig formen, der leicht klebrig und fest sein sollte. In Frischhaltefolie wickeln oder in eine Schüssel mit Teller geben und eine Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.
  2. Aus dem Kühlschrank nehmen und auf einer gut bemehlten Arbeitsplatte ausrollen. Streben Sie eine Dicke von etwa 6 mm (1/4 Zoll) an. Schneiden Sie mit den Viktorianern ausgefallenen Ausstechformen Formen aus und legen Sie sie auf ein mit gefettetem Backpapier oder einer Silikon-Backmatte ausgelegtes Backblech.
  3. Eiweiß und übrig gebliebenes Eigelb mit einer kleinen Prise Salz verquirlen und damit über die Oberfläche der Kekse streichen. Jeden mit einer Rosine oder einem Stück kandierter Früchte oder Nuss dekorieren.
  4. Bei 180 °C konventioneller oder 170 °C Umluft (350F/340F) 15 Minuten backen, bis sie goldbraun sind. Vor dem Servieren auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Anmerkungen

Diese Kekse sind in einem luftdichten Behälter mindestens eine Woche haltbar (obwohl sie erfahrungsgemäß schon lange vorher gegessen wurden).

Schließen Sie sich der Lebensmittelhistorikerin Dr. Annie Gray an, während sie ein einfaches Rezept zum Backen zu Hause für Petits Fours a The oder kleine Kekse mit Tee teilt. Dieses Rezept stammt aus dem Buch von Jules Gouffé, dessen Bruder Alphonse als Chefkonditor von Königin Victoria arbeitete.


Tipps und Hinweise

Verwenden Sie keinen vorgeschredderten Käse. Abgepackter, geschredderter Käse hat im Allgemeinen einen leichten Überzug aus Maisstärke, um ein Verklumpen und Zusammenkleben im Beutel zu verhindern. Er schmilzt nicht so gut wie Käse, den Sie selbst von Hand reiben.

Halten Sie die Milch und den geriebenen Käse im Kühlschrank kalt, bis Sie sie brauchen.

Sie können den Teig nach Belieben in einem Standmixer zubereiten.

Das Einfrieren von mit Mehl vermischter Butter bei Raumtemperatur ist eine einfache Methode und ergibt einen zarten, flockigen Keks. Wenn Sie keine Zeit haben, bereiten Sie dieses Rezept auf traditionelle Weise mit kalter oder gefrorener geriebener Butter zu.

Sie können ein Nudelholz für den Teig verwenden, wenn Sie ihn nicht mit den Händen ausklopfen möchten.

Eine gute Möglichkeit, 12 Kekse in perfekter Größe zu erhalten, besteht darin, den Teig zu einem Rechteck zu tupfen oder auszurollen und ihn mit einem Messer in 12 gleichmäßige Portionen zu schneiden.

Bewahren Sie Teekekse in einem Reißverschlussbeutel auf der Theke bis zu drei Tage lang auf.

Einfache Käse-Tee-Kekse lassen sich gut einfrieren. Legen Sie sie in einen großen Beutel mit Reißverschluss, drücken Sie überschüssige Luft heraus und bewahren Sie sie bis zu einem Monat im Gefrierschrank auf. Zum Servieren aus dem Beutel nehmen und in der Mikrowelle vorsichtig auftauen, bis es warm ist, oder bei Raumtemperatur ruhen lassen, bis es aufgetaut ist.


Indischer Teeladen Butterkekse | டீ கடை பட்டர் பிஸ்கட்

Ich kann ein paar Dinge über die meisten südindischen Männer und Frauen sagen. Sie lieben Bäckerei-Butterkekse. Manche essen vielleicht keinen Kuchen, sagen aber nie nein zu einem Keks. Vertrauen Sie mir diesbezüglich. Vor allem, wenn es Butterkekse sind. Diese Cookies sind das einzig Wahre. Dies sind die Kekse, die wir die ganze Zeit gerne essen. Diese Kekse sind der wahre Geist der französischen Normandie-Sable-Kekse. Sie sind so gut und elegant mit knusprigem Äußerem, zartem Inneren und einem Biss voller butterartiger Güte. Ein Bissen und es ist so nostalgisch. Während meiner College-Zeit in Chennai habe ich diese Kekse fast täglich mit meinen Freunden gegessen. Wir haben uns in den Pausen um den Teeladen versammelt, einen Tee getrunken und die Kekse geteilt und stundenlang geplaudert. Teeläden waren die Orte, an denen die besten Ideen geboren wurden.

Lassen Sie uns den Mixer aufdrehen und die besten Butterkekse machen. Sollen wir?
Siebe eine halbe Tasse (65 Gramm) Puderzucker über eine halbe Tasse (110 Gramm) Butter.

Die Butter-Zucker-Mischung schaumig schlagen. Oh ja. Gute Dinge brauchen Zeit. Ich verspreche, dass Ihre Geduld belohnt wird. Kratzen Sie die Schüssel einmal ab, um sicherzustellen, dass sich Butter und Zucker richtig vermischt haben. Abkratzen ist gut.

Fügen Sie 1 Tasse (130 Gramm) Mehl (Maida), 1/8 Teelöffel Salz und 1/2 Teelöffel reinen Vanilleextrakt auf einmal hinzu und mischen Sie 15 Sekunden lang auf niedriger Stufe.

Kratze die Schüssel wieder ab! Eine Minute mischen und fertig!

Übertragen Sie den Teig auf eine mit Plastikfolie umwickelte Oberfläche und machen Sie einen Klotz. bedecke es mit Frischhaltefolie.

Den Teig eine Stunde kalt stellen. Sogar über Nacht ist in Ordnung.

Schneiden Sie den Teig in einen halben Zentimeter dicke Kekse.

In einem vorgeheizten Ofen bei 350F/180C 22-25 Minuten backen, dabei die Pfannen zur Hälfte drehen. Wenn sie anfangen braun zu werden, sind sie fertig. Passen Sie auf, da sie sehr schnell von braun zu verbrannt werden können!